02 Wood Tex Grundierfarbe

02 Wood Tex Primer

Flügger Wood Tex ist ein Sortiment wasserbasierter Produkte für Holz im Außenbereich. Sie verleihen Holz eine hochwetterfeste Oberfläche mit maximaler Haltbarkeit, Glanz und Farbstabilität. Die Produkte sind leicht aufzutragen und schnelltrocknend.

Produktbeschreibung

Pigmentierter Grundierungslack, der besonders lange Haltbarkeit, hohe Deckkraft und Schutz vor Feuchtigkeit gewährleistet. Verhindert das Wachstum von Schimmel auf der Oberfläche der Endbehandlung.
  • Opaker Grundierungslack
  • Schützt vor Feuchtigkeit
  • Besonders lange Haltbarkeit

Planen - Anwendung

Zwischenbehandlung vor der Endbehandlung mit opaker Holzbeize oder -farbe.
Der Untergrund muss grundiert oder vorbehandelt werden.

Untergrund

Muss sauber, trocken, fest und für die Farbbehandlung geeignet sein.
Unzureichend geschütztes Hirnholz, Wasserabscheider oder Risiken von Stauwasser dürfen nicht vorliegen.
Maximaler Feuchtigkeitsgehalt im Holz vor der Farbbehandlung:
Fenster und Türen: 12 % ±3; Überhänge, Zäune und Verkleidungen: 18 %.

Reinigung

Lose Holzbeize, Farbe und verfaulte Holzfasern müssen durch Reinigung und Schleifen entfernt werden
Schmutz, Fett, Auskreidungen und Algen und Schimmel müssen durch eine Reinigung entfernt werden.
Scharfe Kanten für eine optimale Deckkraft abrunden
Unbehandelte Vertäfelungen müssen vor oder unmittelbar nach der Anbringung behandelt werden
Glänzende, zuvor gestrichene Oberflächen müssen matt geschliffen werden.
Frisches oder rohes gereinigtes Holz muss mit Ölgrundierung Flügger 01 Wood Tex grundiert werden.
Länger als 4 Wochen nicht behandelter Untergrund muss gereinigt und lose Holzfasern entfernt werden

Behandlung

Bürsten, Rollen oder Spritzen.
Bei einem Rollen- oder Sprühauftrag anschließend nachbürsten.
Wählen Sie für die gewünschte Oberfläche geeignete Werkzeuge.
Nass in nass auftragen und durch Bürsten in die gleiche Richtung endbehandeln.
Kälte oder Wärme können sich auf die Viskosität des Materials auswirken
Die Materialtemperatur muss beim Spritzen mindestens 15 °C betragen.
Es darf sich kein Kondenswasser bilden.
Arbeiten bei direkter Sonneneinstrahlung meiden.
Kalte oder sehr feuchte Witterung führt zu einer verlängerten Trocken- und Aushärtezeit und einem verlängerten Intervall für die Wiederbehandlung.
Hohe Temperaturen und geringe Feuchtigkeit führen zu einer verkürzten Trocken- und Aushärtezeit.
Führen Sie zur Kontrolle der Haftung und des Ergebnisses immer eine Testbehandlung durch.

Resultat

Opak, Endbehandlung mit opaker Holzbeize oder -farbe.

NB/Begrenzungen

Schützen Sie frisch lackierte Oberflächen vor ungünstigen Wetterbedingungen.
Treffen Sie in der ersten Zeit nach dem Farbauftrag geeignete Maßnahmen gegen den Einfluss von Feuchtigkeit und Regen.
Die Oberfläche erreicht maximale Robustheit, wenn sie vollständig ausgehärtet ist.

Etikettentext mit Umweltinformationen

Entfernen Sie Farbe von den Werkzeugen und reinigen Sie sie mit Wasser. Bringen Sie flüssige Farbreste zur örtlichen Wertstoffannahme. Reduzieren Sie Ihren Farbabfall auf ein Minimum, indem Sie Ihren Farbbedarf vorab abschätzen. Bewahren Sie Farbreste im Sinne des Umweltschutzes für eine zukünftige Verwendung auf.

Lagerung: Kühl, frostsicher und fest verschlossen

Schutzausrüstung: Spritzlackieren: Maleroverall, Vollmaske mit Kombinationsfilter. Streichen: Augenschutz, Handschuhe. Schleifen: Atemschutz.

Technische Daten

Produkttyp
Grundierung
Glanz
Matt
Massendichte (kg/Liter)
1.27
Feststoffgewicht %
54
Feststoffvolumen %
41
m² / Liter je nach Untergrund und Auftragsart
8
m² / Liter per Behandlung von gehobeltem Holz
10
m² / Liter per Behandlung durch gehobeltes Holz
6
Feuchtigkeit
Max. Feuchtigkeit 80 % RH.
Berührungstrocken
4
Intervall für die Wiederbehandlung (Stunde)
6
Durchgehärtet (Tage)
28
Verdünnung
Wasser
Reinigung von Werkzeug
Wasser

Aktuelle TDS-Version

Januar 2021


Ersetzt die TDS-Version

Oktober 2020