Datenschutzerklärung und Cookie-Erklärung


Datenschutzerklärung

Kunden und potenzielle Kunden von Flügger group A/S

Als datenverantwortliches Unternehmen liegt uns der Datenschutz sehr am Herzen. Wir schützen personenbezogene Daten, mit denen wir arbeiten, und garantieren, dass wir alle Anforderungen der Datenschutz-Grundverordnung erfüllen.

Personen, deren Daten wir verarbeiten (die „betroffenen Personen“) werden von uns über die Art der Datenverarbeitung sowie über ihre Rechte informiert.

In dieser Datenschutzerklärung wird beschrieben, wie wir personenbezogene Daten unserer derzeitigen, ehemaligen und potenziellen Kunden verarbeiten.

1. Wer sind wir - und wie Sie uns erreichen

Die Identität des datenverantwortlichen Unternehmens und Kontaktdaten:

Flügger Group A/S
Islevdalvej 151
DK-2610 Rødovre
Dän. Handelsreg-Nr. (CVR-nr.) 32788718
Tel.: +45 70 15 15 05
E-mail: gdpr@flugger.com
Web: www.flugger.com

Anfragen bezüglich Datenschutz:
Bei Fragen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten wenden Sie sich bitte an „Legal“. Legal erreichen Sie unter der oben angegebenen Adresse. 

2. Verarbeitung personenbezogener Daten durch uns

Kategorien der personenbezogenen Daten Die von uns verarbeiteten Daten können sein:

Daten bestehender und potenzieller Kunden

  • Allgemeine personenbezogene Daten einschließlich
    - daten zur Identifikation einschließlich Name, Adresse,Telefonnummer, E-Mail-Adresse und Geburtstag
    - kauf-/Bestellhistorie
    - zahlungshistorie, Zahlungsdaten sowie Lohn- und Gehaltsdaten und ggf. Steuerbescheid für die Überprüfung der Kreditwürdigkeit bei Gewährung eines Kredits
    - daten aus der Geschäftskorrespondenz mit Ihnen
  • Personenkennzahl (CPR-Nummer)
    - Personenkennzahl (CPR-Nummer) im Zuge einer Kreditwürdigkeitsprüfung und Gewährung eines Kredits samt Unterschriften auf Dokumenten

3. Zweck und Rechtsgrundlage

Die Datenverarbeitung durch uns dient folgenden Zwecken:
  • Verwaltung, Pflege und Anbahnung von Geschäftsbeziehungen und Abwicklung von Geschäften mit Kunden
  • Statistische Zwecke: Analyse der abgewickelten Geschäfte und Berichterstattung der erfassten allgemeinen Kundendaten.
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten:
  • Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Verarbeitung und Abwicklung Ihrer Bestellungen und Einkäufe einschließlich Lieferung, Einräumung von Krediten und Zahlung bildet § 6, Abs. 1 des dänischen Datenschutzgesetzes (databeskyttelsesloven), vgl. Art. 6, Abs. 1, Buchstabe b der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) über die Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die für die Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind, die auf Antrag der betroffenen Person erfolgen.
  • Wenn wir Daten zur Erfüllung der Buchführungspflicht oder für Erklärungen an das Finanzamt erfassen, bildet die Rechtsgrundlage § 6, Abs. 1 des dänischen Datenschutzgesetzes, vgl. Art. 6, Abs. 1, Buchstabe c DSGVO über die Verarbeitung, die zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der der für die Verarbeitung
Verantwortliche unterliegt.
  • Die Rechtsgrundlage für das Sammeln und Erfassen von den übrigen personenbezogenen Daten durch uns bildet § 6, Abs. 1 des dänischen Datenschutzgesetzes, vgl. Art. 6, Abs. 1, Buchstabe f DSGVO über die Verarbeitung, die zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten erforderlich ist, sofern nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen. Das berechtigte Interesse, das die Verarbeitung rechtfertigt, besteht in der Absicht, die Geschäfte von Flügger zu fördern und Kunden den besten Service sowie gute Angebote anzubieten. 
  • Personenbezogene Daten von Ihnen werden nur unter Beachtung der Verarbeitungsbestimmungen des dänischen Datenschutzgesetzes und des sonstigen dänischen Rechts weitergegeben. Wir werden in jedem einzelnen Fall prüfen, ob die Weitergabe Ihre ausdrückliche Einwilligung erfordert oder ob dafür eine andere Rechtsgrundlage gegeben ist.
  • Wenn wir allgemeine Kundendaten an andere Unternehmen der Flügger Gruppe für Marketingzwecke weitergeben, geschieht dies unter Einhaltung der rechtlichen Anforderungen, die eine spezielle Vorgehensweise vorschreiben, wobei Ihnen die Möglichkeit eingeräumt werden muss, Widerspruch dagegen einlegen zu können. Die Weitergabe von Daten erfolgt ausschließlich gemäß den in Art. 6 Abs. 1, Buchstabe f DSGVO angeführten Bedingungen, die zur Wahrung berechtigter Interessen dienen, sofern nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person überwiegen. Das berechtigte Interesse, das die Verarbeitung rechtfertigt, besteht in der Absicht, die Geschäfte von Flügger zu fördern und unseren Kunden den besten Service sowie gute Angebote anzubieten.
  • Statistische Zwecke: Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung für ausschließlich statistische und wissenschaftliche Zwecke bildet § 6, Abs. 1 des dänischen Datenschutzgesetzes, vgl. Art. 6, Abs. 1, Buchstabe e DSGVO über die Datenverarbeitung, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt. Es werden nur Daten verwendet, die für die Untersuchung erforderlich sind und die Daten werden ausschließlich für statistische Zwecke verwendet.

4. Kategorien von Empfängern

Personenbezogene Daten werden von uns an Empfänger folgender Kategorien weitergegeben bzw. diesen überlassen:
  • Bankverbindungen für die Administration von Zahlungen
  • Inkassobüros und Kreditauskunfteien bei Verletzung von Kredit-/Darlehensverträgen sowie bei Anfragen an Kreditauskunfteien bei Kreditanträgen
  • Finanzamt und sonstige Behörden für rechtlich vorgeschriebene Meldungen
  • Andere Unternehmen des Flügger Konzerns für Marketingmaßnahmen unter Einhaltung der dafür geltenden Bestimmungen Unsere Auftragsverarbeiter auf der Grundlage der uftragsverarbeitungsverträge

5. Löschung

Ihre Daten werden von uns gelöscht, sobald sie nicht mehr benötigt werden.
Flügger hält sich an die allgemeinen Aufbewahrungsfristen, die gemäß der Buchführungspflicht gelten.

Zur Sicherstellung eines korrekten Umgangs mit wiederkehrenden Kundenbeziehungen, potenziellen Reklamationsfällen und Gewährleistungspflichten und zur Erfüllung unserer Verpflichtungen halten wir es für erforderlich, alle Daten bis zu fünf Jahren und länger ab Beendigung der Kundenbeziehung aufzubewahren.

Bei künftigen und potenziellen Kunden halten wir uns bei Marketingaktivitäten an die geltenden Bestimmungen des dänischen Marketinggesetzes (markedsføringsloven) und die guten Sitten für Marketing.

6. Ihre Rechte 

  • Auskunftsrecht der betroffenen Person: Sie haben das Recht Auskunft darüber zu verlangen, welche personenbezogene Daten wir von Ihnen besitzen und verarbeiten, und das Recht auf eine Reihe weiterer Informationen.
  • Recht auf Berichtigung: Wenn Sie der Meinung sind, die personenbezogenen Daten, die wir von Ihnen verarbeiten, seien ungenau, haben Sie das Recht, die Berichtigung der Daten zu verlangen. Wenden Sie sich dazu an uns und geben Sie an, welche Daten fehlerhaft sind und wie sie zu berichtigen sind. Wir müssen auf jeden Fall dazu Stellung nehmen, ob wir Ihren Antrag für berechtigt halten. Wenn Sie sich mit einem Antrag zur Berichtigung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten an uns wenden, prüfen wir, ob die Bedingungen dafür erfüllt sind und werden, sollte dies der Fall sein, die Berichtigung oder Löschung so schnell wie möglich vornehmen.
  • Recht auf Löschung (Recht auf Vergessenwerden): Personenbezogene Daten werden von uns grundsätzlich gelöscht, sobald sie nicht mehr benötigt werden. In besonderen Fällen haben Sie das Recht, die Löschung spezifischer Daten von Ihnen vor der allgemein vorgesehenen Löschung durch uns zu verlangen. Dies gilt beispielsweise dann, wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen und wir auf keiner sonstigen Rechtsgrundlage die Daten verarbeiten dürfen. Wenn Sie der Meinung sind, dass Ihre personenbezogenen Daten nicht länger für die Zwecke erforderlich sind, zu denen wir sie erhoben haben, können Sie die Löschung dieser Daten beantragen. Sie können uns auch kontaktieren, wenn Sie der Auffassung sind, dass Ihre personenbezogenen Daten nicht rechtskonform verarbeitet werden oder dies sonstigen rechtlichen Verpflichtungen widerspricht.
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Wenn Sie bestreiten, dass die von uns erhobenen oder in sonstiger Weise verarbeiteten Daten von Ihnen richtig sind, können Sie uns ersuchen, die Verarbeitung der Daten einzuschränken, bis wir die Möglichkeit haben festzustellen, ob die Angaben korrekt sind. Sie können auch eine Einschränkung statt der Löschung beantragen, wenn Sie meinen, dass unsere Verarbeitung der Daten nicht rechtmäßig ist, oder wenn Sie der Meinung sind, dass die Daten nicht länger erforderlich sind, oder wenn Sie der Meinung sind, dass Ihre berechtigten Interessen gegenüber den berechtigten Interessen des Datenverantwortlichen überwiegen. Wenn Sie mit Ihrem Antrag auf Einschränkung der Verarbeitung auf Zustimmung stoßen, dürfen wir die Daten künftig nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses verarbeiten.
  • Recht auf Datenübertragbarkeit: Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie oder Dritte mit Ihrer Einwilligung uns bereitgestellt haben, übermittelt zu bekommen. Wenn wir auf der Grundlage eines Vertrags, in dem Sie eine der Vertragsparteien sind, Daten verarbeiten, können Sie ebenfalls die Übermittlung der Daten verlangen. Sie haben auch das Recht, die Übermittlung dieser personenbezogenen Daten an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen. Sie können uns auch darum ersuchen, die Daten direkt an den Datenverantwortlichen einer anderen Behörde oder eines anderen Unternehmens zu übermitteln. Wenn Sie Ihr Recht auf Datenübertragbarkeit geltend machen, erhalten Sie die Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format. 
  • Widerspruchsrecht: Sie haben das Recht Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns einzulegen. Auch können Sie Widerspruch gegen die Verwendung oder Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten zu Werbezwecken einlegen. Verwenden Sie zum Einlegen eines Widerspruchs die oben angeführten Kontaktdaten. Wenn Ihr Widerspruch berechtigt ist, sorgen wir dafür, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten beendet wird. 
  • Informationspflicht über neue Zwecke: Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten für einen anderen Zweck als für die Zwecke, über die wir Sie beispielsweise in dieser Datenschutzerklärung bereits informiert haben, verwenden möchten, müssen wir Sie darüber informieren, bevor wir die Daten für diesen anderen Zweck verarbeiten.
    • Recht auf Widerruf der Einwilligung: Geschieht die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns auf der Grundlage Ihrer Einwilligung, können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen, dürfen wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten. Ein Widerruf der Einwilligung hat keinen Einfluss auf die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung. Gibt es eine andere Rechtsgrundlage für die Verarbeitung als eine Einwilligung für einen bestimmten Zweck – beispielsweise Speicherung der Daten auf der Grundlage der Buchführungspflicht – kann die Verarbeitung zu diesem Zweck weiterhin erfolgen. Falls Sie mit einer Antwort von uns oder mit der Art und Weise, wie wir mit Ihren personenbezogenen Daten umgehen, nicht einverstanden sind, können Sie bei der dänischen Datenschutzaufsichtsbehörde (datatilsynet) eine Beschwerde einbringen. Die Kontaktdaten der Datenschutzaufsicht finden Sie unter www.datatilsynet.dk.

Aktualisieren Sie Ihre Cookie-Zustimmung